Teilnahmebedingungen

Der Einstieg in offene Trainingsgruppen ist jederzeit möglich.

 

Die Abmeldungen müssen spätestens 24 Stunden vor Beginn des Trainings erfolgen, ansonsten werden die Trainingskosten in Rechnung gestellt.

 

Die Abmeldungen für Seminare/Kurse müssen bis spätestens 5 Tage vor Beginn erfolgen, ansonsten werden die gesamten Kosten in Rechnung gestellt.

 

Die Teilnahme an den Trainings erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko.

 

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Für die persönliche Ausrüstung wird ebenfalls jegliche Haftung abgelehnt. Verloren gegangenes oder von den Teilnehmenden beschädigtes Ausrüstungsmaterial muss ersetzt werden. Die Teilnehmenden haften für den durch ihren und/oder ihren Hund verursachten Schaden alleine und verzichten gegenüber der Veranstalterin auf jeglichen Haftungsanspruch.

 

Es dürfen nur gesunde Hunde an den Trainings teilnehmen. 

 

Läufige Hündinnen dürfen am Kurs teilnehmen, sind aber der Kursleitung zu melden.

 

Die Kursleitung behält sich vor, bei Krankheit und/oder widrigen Witterungsbedingungen das Training abzusagen. Ab 3 Teilnehmenden findet der Kurs statt.

Teilnahmebedingungen ab 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.7 KB

Kosten

Die Kosten belaufen sich pro Training auf Fr. 30.-- und müssen beim jeweiligen Trainer bezahlt werden.

Es ist möglich ein 5-er Abo für Fr. 150.-- oder ein 10er Abo für Fr. 300.-- zu beziehen oder jeweils einzeln vor Trainingsbeginn die Kurskosten bar zu bezahlen.

8tung: Falls ein Training bei einem anderen Trainer stattfindet, muss dieses trotz allfälligem Abo beim anwesenden Trainer bezahlt werden.

 

Die Zahlung bei einem zweiten Hund (gleicher Hundeführer HF) ist wie folgt geregelt:

Pro Training kann nur 1 Hund starten. Wird ein zweites Training am selben Wochenende besucht, sind die Teilnahmekosten erneut zu entrichten, ob man nun nochmals mit dem gleichen Hund oder einem Anderen arbeitet.